Kurs: Parasitenregulierung in der Bio Schaf und Ziegenhaltung

Verschiedenste Außen- und Innenparasiten plagen Schaf und Ziege. Erwachsene Tiere können Parasitenbefall meist gut kompensieren, bei hoher Befallsrate kann es jedoch zu lebensbedrohlichen Zuständen und wirtschaftlichen Einbußen kommen. Dieses Seminar widmet sich daher gezielt diesem Thema und behandelt Themen wie Erkennung, Vorbeugung und Behandlungsmöglichkeiten bis hin zur Weideführung.

Dieser Kurs wird (Bio Austria) mit 5 Kurstunden für die ÖPUL Weiterbildungsverpflichtung Biologische Landwirtschaft angerechnet!

Inhalt:
- Parasitenarten
- Entwicklungszyklen
- Symptome / Erkennung
- Behandlung und Vorbeugung
- Resistenzbildung
 
 
 
Ort: Seeham
Beginn: 23.11.2017, 09:00 Uhr
Ende: 23.11.2017, 16:00 Uhr
Fachbereich: Umwelt und Biolandbau
Örtlichkeit: Gasthof Schießentobel, Matzing 19, 5164 Seeham
Information: Andreas Thomasser,
Tel. +43 662641248336
Kursnummer: 40406-17-01
Trainer/in: Dr. Leopold Podstatzky
 
 
Kursdauer: 6 Einheiten
Zielgruppe: Bio Schaf und Ziegenhalter/innen
Kursbeitrag: € 96,00 EUR ungefördert
€ 49,00 EUR gefördert
 

Zurück